Das Games-Blog schreibt etwas über Spiele. Grafik © 2024 Lipowski
Über Inhalte aus der Kategorie «Videogames Publisher»

Publisher

Stürmische Zeiten für Daedalic Entertainment

Bildquelle: Daedalic EntertainmentAuch das Entwicklerstudio Daedalic Entertainment ergreift erste Sparmaßnahmen um sich strategisch besser aufzustellen.

Aber nützt dies noch etwas, um das sich am Horizont ankündigende drohende Unheil noch abzuwenden?

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~.

Keine relevanten Spielebestandteile mehr in Ubisoft DLCs?

Ubisoft gibt neue DLC-Strategie bekannt.In einem mit GameIndustry.biz geführtem Interview hat Ubisofts Anne Blondel-Jouin (Vice President of Live Operations) bekannt gegeben, zukünftig keine relevanten Bestandteile eines Spieles mehr in DLCs auszulagern.

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~.

Neulich beim Discounter...

Die Komplexität eines Programmes wächst so lange, bis es die Fähigkeit des Programmierers übertrifft, der es weiterführen muß.

Electronic Arts und seine Influenzer

Electronic Arts verlangt einheitliche Kennzeichnung für bezahlte Inhalte von Influenzern. Bildquelle: EA.comElectronic Arts vereinheitlicht für deutsche Let’s Player die Regelungen zur Kennzeichnung von seitens EA unterstützten Formaten. Für Kooperationspartner bedeutet dies, das sie ab sofort mit sichtbaren EA-Logos darauf hinweisen müssen.

Als erster Publisher in Deutschland nimmt Electronic Arts seine Werbepartner nun auch vertraglich in die Pflicht. In einer neuen Transparenz-Offensive gibt EA bekannt:

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~.

Blue Byte verabschiedet sich von Free2play

Blue Byte verabschiedet sich von Free2playBlue Bytes Free2play-Sortiment – Browsergames und Apps – stagnieren. Blue Byte stoppt nun alle Neuentwicklungen und fokussiert sich eigene PC-Spiele-Marken sowie PC-Portierungen aus Ubisofts Konsolen-Sortiment.

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~.

Goodgame Studios zieht Notbremse und entlässt Mitarbeiter

Goodgame Studios zieht Notbremse und entlässt Mitarbeiter - Bildquelle: Goodgame StudiosDas Hamburger Entwicklerstudio Goodgame schreibt in einer Pressemitteilung, das „eine niedrige dreistellige Anzahl“ von Mitarbeitern von Kündigungen betroffen sei.

Weiterlesen…

 

Nordic Games wird zu THQ Nordic

Nordic Games wird zu THQ Nordic - Bildquelle: THQ NordicNordic Games hatte bereits 2013 während der THQ-Insolvenz-Auktion Spielmarken wie Darksiders, Titan Quest und MX vs. Atv erstanden. Im Juni 2014 gab Nordic Games bekannt, auch den Markennamen THQ erworben zu haben.

Am 12.08.2016 kündigte Nordic Games nun an, sich in THQ Nordic umzubenennen um die Marke THQ neu zu beleben. In einer Pressemitteillung gab das Unternehmen weiterhin an, sicher zu sein, dass die Namensänderung eine neue Phase in der Entwicklung des Unternehmens bedeutet:

Obwohl wir sehr stolz auf unsere schwedischen Wurzeln sind und unter der Flagge von Nordic Games sehr viel erreicht haben, haben wir beschlossen, dass es an der Zeit ist, den Namen THQ zu einem Teil unseres Firmennamens zu machen. Diese wichtigen Marken werden auch in Zukunft einen bedeutenden Einfluss auf unser Unternehmen haben, und THQ Nordic steht für unseren Kernansatz, über den reinen „Besitz“ eines äußerst wettbewerbsfähigen IP-Portfolios weit hinauszugehen. Wir schätzen die IPs sehr und stellen für ihre Weiterentwicklung nur die allerbesten Entwicklungs-Ressourcen zur Verfügung – mit dem Grad an Erfahrung, den die jeweilige Community und die bestehende Fan-Basis erwarten und verdienen.

Aktuell sollen sich, nach Angaben des Unternehmens, 23 Spielprojekte in der Entwicklung befinden, von denen allerdings 13 noch nicht öffentlich angekündigt wurden. Des weiteren soll es sich bei den Projekten dabei um Marken handeln, die von THQ entwickelt wurden.

THQ meldete am 20. Dezember 2012 Insolvenz an, startete im Januar 2013 eine Auktion um Spielmarken und weitere Unternehmensteile zu veräußern und löste sich Anfang 2013 auf.

Newquelle: Nordic Games, Wikipedia

  Stichwörter:
 1 2 3 Vor

Über das GamesBlog

Möglicherweise sind einige der hier angezeigten Inhalte mittlerweile in die Jahre gekommen. Der geneigte Leser kann dies jedoch bei kurzer Querlesung leicht feststellen. Dessen ungeachtet werden die Inhalte auch weiterhin nicht nur aus Beweissicherungsgründen der ein oder anderen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich gilt aber sowohl für neuerstellte, überarbeitete und ältere hier ersichtliche Inhalte ein Kopier-Verbot für Crawler, die unerlaubt Seiteninhalte als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) kopieren.
.~ Das Games-Blog schreibt auch über Pixel-Games. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Metaphysisches über Games Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.