Das Games-Blog schreibt etwas über Spiele. Grafik © 2024 Lipowski

Über das Retro-Arcade-Games “Game-Design”

  Old-School Bannergames  

Mal ist man oben - Mal ist man unten. Grafik © LipowskiWorauf sich die gewählte Bezeichnung “Retro-Game-Design” in den Spielen bezieht.

Der Begriff “Retro” steht für Spielegenres, innerhalb der sich Klassiker aus den 80zigern und 90ziger Jahren aufgrund ihrer Spielkonzepte und des Game-Designs nicht mehr genau – oder auch überhaupt nicht mehr – einordnen lassen.

Spieldesign und Spielentwicklung

“Game-Design” – also Spieldesign und Spielentwicklung – ist die Konzeption und praktische Umsetzung von Spielideen, Storys, Spielwelten, Regeln und den dazugehörigen Spiel-Charakteren. Unterschieden werden im Game-Design noch die Phasen «Design» und «Game-Development».

Die entwickelten “Retro-Arcade-Games” sind aber keine 1 zu 1 Nachbauten beliebter Spielhallenklassiker (wie Pac-Man, Q-Bert, Frogger, Breakout, Arkanoid, Donkey Kong und weitere mehr) sondern realisieren durch bestimmte Spielmechaniken (Spielverlauf / Spielablauf / Gameplay) neue Wege für Spiele – die länger Spaß bereiten und den Ehrgeiz ansprechen – zu realisieren.

Die dabei – innerhalb von Spielwelt und Spielumgebung – eingebundene Eigenwerbung soll nicht als notwendiges Übel oder störendes Element empfunden werden, sondern als positiver Bestandteil des Spieles in Erscheinung treten, welcher bewusst weiter empfohlen wird.

Damals hatte zum Beispiel die in Facebook-Spielen auftretende Dauerschleife des Weiterempfehlens eine negative Wirkung auf Spieler.
Jeder persönlicher – und dies auch wenn er noch so klein ist – Erfolg (Errungenschaft, Achievements) sollte weiterempfohlen werden, damit das Viral-Marketing in Schwung kommt und Freunde und Bekannte das Spiel spielen.
Spielte man jedoch zu viele Facebook-Spiele, so konnte es vorkommen, dass durchaus die Möglichkeit bestand von seinen Facebook-Freunden blockiert zu werden.

Rahmenbedingungen für das Game-Design in meinen “Retro-Arcade-Games”

Spielkonzept und Spielmechanik (Spielverlauf / Spielablauf / Gameplay) sind sofort oder zumindest schnell verständlich.
Spielwitz, versteckte Bonus-Level, Gimmicks, Rätsel, Überraschungen und Bonusobjekte erhöhen die Langzeitmotivation.
Ansteigende Schwierigkeitsgrade bieten auch geübten Spielern stets neue Herausforderungen.
Zeitloses Design und dadurch immer Neuwertig.
Visuelle und spielerische Ausrichtung, die sich an alle Zielgruppen richtet.
Es werden keine Urheberrechte verletzt.
Alle benötigten Assets (Grafikelemente, Animationen, Soundeffekte, Samples, Musikstücke u.s.w.) wurden und werden zu 100% selbst produziert.
Spiel-Konzepte, Storyboards, Storytelling, Programmierung und weiteres mehr wurden und werden zu 100% selbst erstellt.

  Die letzte Überarbeitung des hier öffentlich zur Schau gestelltem fand am 12.04.2024 entweder durch die Hinzufügung neuer Inhalte, der Überarbeitung des geschriebenen, der Aktualisierung von Sachverhalten oder Ereignissen bzw. der Anpassung aufgrund neuer Funktionalitäten statt.
  Thematisch ähnliche Artikel: Was fuer das Retro-Arcade-Games Projekt geplant ist   .~.   Entstehungsgeschichte JanJan der Weihnachtself   .~.   Retro-Arcade-Games – Wie man Spiele bauen kann   .~.   Retro-Arcade-Games Updates & Projekt News   .~.   Warum JanJan in Version 3.2 in Eishöhlen unterwegs ist   .~.  
  Kategoriales: Tipps und Tricks
  Stichwörter: .~. .~. .~. .~. .~.

Das Ampelsystem

Verweise zu anderen Internetpräsenzen werden - sofern vorhanden - mit farbigen Kreisen versehen, um anzuzeigen, ob der Verarbeitung persönlicher Daten widersprochen werden kann oder Trackingverfahren wie Google Analytics / Fonts, Nutzerverfolgung durch Werbepartner u.ä. dort eingesetzt werden.


Mach mit. Sammel Vorteile...       

Jetzt Werbung genießen und kostenlose Vorteile sichern!
Werbung aktivieren!

  Die Echokammer

Die Echokammer bietet die Möglichkeit, über den veröffentlichten Artikel: "Über das Retro-Arcade-Games “Game-Design”" eigene Gedanken zu verfassen.
 
Natürlich können auch Gedanken wie zum Beispiel...
Gibt es ein Multiversum?
Was glauben oder denken Sie über Phänomenologie?
Über was für Eigenschaften müsste Ihrer Meinung nach eine Ereignistheorie verfügen, um von der Allgemeinheit akzeptiert zu werden?
oder aber zur Ereignistheorie, Logik, Spielentwicklung, Metaphysik, Ethik, Moral, Game-Design, Phänomenologie, Multiversen, dem Kosmos und vieles weitere mehr verfasst werden.
 

  Auch deine Meinung ist gefragt

Um Meinungen jedweder Art auf das hier Lesbare geben zu können, wird entweder ein Pseudonym oder die Nutzung des Kontaktformulares benötigt.
 
Die Anlegung eines Pseudomyms ist ohne Angabe persönlicher Daten einfach, schnell und komfortabel erstellt.
Reservieren auch Sie sich ihr persönliches, individuelles und einzigartiges Pseudonym.
 

Herzlichst

Das Team vom GamesBlog

Über das GamesBlog

Möglicherweise sind einige der hier angezeigten Inhalte mittlerweile in die Jahre gekommen. Der geneigte Leser kann dies jedoch bei kurzer Querlesung leicht feststellen. Dessen ungeachtet werden die Inhalte auch weiterhin nicht nur aus Beweissicherungsgründen der ein oder anderen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich gilt aber sowohl für neuerstellte, überarbeitete und ältere hier ersichtliche Inhalte ein Kopier-Verbot für Crawler, die unerlaubt Seiteninhalte als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) kopieren.
.~ Das Games-Blog schreibt auch über Pixel-Games. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Metaphysisches über Games Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.