Der, der zwischen den Welten tanzt, tanzt auch irgendwo auf diesen Seiten. Grafik © 2024 Lipowski

Neue alte Geldsorgen für Nicolas Cage

Alternativloses...

Lieblingsspruch in Designabteilungen:
"Weniger ist mehr."

Irgendwie ist doch gar nichts mehr beim bankrotten Hollywood-Schauspieler-Star zu holen. So sollte man zumindest meinen! Das dem mitnichten so ist, beweist die Ex-Freundin Christina Fulton die jetzt 13 Millionen für sich, das gemeinsame Kind und ihre Kreditkartenabrechnung von Cage einfordert.

Die Ex-Schauspielerin ist eigenen Angaben zufolge davon ausgegangen, dass Cage ihr das Haus, indem sie den gemeinsamen Sohn bis zum 18.ten Lebensjahr aufzog, geschenkt habe. Im vergangenen September aber sei sie von Cage aufgefordert worden, dass Haus zu verlassen. Auch habe Cage immer noch nicht, entgegen früherer Vereinbarungen, ihre Kreditkartenschulden beglichen.

Die angebliche Schuldenwirtschaft

Nicolas Cage, der dem Fiskus – nach einschlägigen Medienberichten – mehr als sechs Millionen Dollar schulden solle, wird seitens Fulton Betrug und Vertragsbruch vorgeworfen, da sie durch dessen Schuldenwirtschaft nun selbst vor dem finanziellen Ruin stünde.

Wie der Zufall es so will, hatte Cage erst kürzlich gegen seinen früheren Manager S.J. Levin eine Klage mit dem Vorwurf, dass der Manager ihn in den finanziellen Ruin getrieben habe, eingereicht. In dieser forderte er eine Wiedergutmachung in Höhe von 20 Millionen Dollar aufgrund „grober Nachlässigkeit, falschem Managements und beruflichem Versagens“.

In der Gegenklage Levins wurde Cage hingegen vorgeworfen, dass er trotz aller Warnungen seitens Levins Millionen für den Kauf teurer Luxusautos, Kunstgegenständen, Schmuck und Immobilien verschleudert hätte. Des weiteren hätte er Cage bereits im Jahre 2001 darauf hingewiesen, dass Cage, um seinen aufwendigen Lebensstil beibehalten zu können, jährlich mehr als 30 Millionen Dollar verdienen müsse.
Der Schauspieler hatet sich seit Anfang 2009 bereits von Schloss Neidstein in der Oberpfalz und weiteren Villen in Los Angeles und New Orleans trennen müssen.

Und die Moral von der Geschicht?

Drum prüfe wer sich ewig bindet.
Und dies auch dann, wenn er nicht vor dem Altar gestanden hat!


  Die letzte Überarbeitung des hier öffentlich zur Schau gestelltem fand am 25.01.2024 entweder durch die Hinzufügung neuer Inhalte, der Überarbeitung des geschriebenen, der Aktualisierung von Sachverhalten oder Ereignissen bzw. der Anpassung aufgrund neuer Funktionalitäten statt.
  Mysteriöse Beiträge: Activision Blizzard | Exodus beim „Call of Duty“-Studio   .~.   Spam König drohen 26 Jahre Haft   .~.   Mit „Grand Theft Auto“ beginnt das Ende der Linearität   .~.   Meine Lieblings Spam-Mails aus dem Mülleimer (2)   .~.   Die Deutsche Spielebranche boomt   .~.  
  Kategoriales: Zwischenweltliche Mysterynews
  Stichwörter:

Das Ampelsystem

Verweise zu anderen Internetpräsenzen werden - sofern vorhanden - mit farbigen Kreisen versehen, um anzuzeigen, ob der Verarbeitung persönlicher Daten widersprochen werden kann oder Trackingverfahren wie Google Analytics / Fonts, Nutzerverfolgung durch Werbepartner u.ä. dort eingesetzt werden.


  Dungeon of Death         

Top 10 der Überlebenden.
  #  
  Spieler  
   Punkte   
  1  
   Brucie   56544
  2  
   Death   49984
  3  
   Ritschi   48637
4
   Lorie   45455
5
   Elerion   44837
6
   Dungeon of Death   44456
7
   Jwarrior   41746
8
   Apokryphus   38398
9
   Nuklearbolt   37746
10
   Warhammer   37457
  Infos zum Spiel ansehen.

  Die Echokammer

Die Echokammer bietet die Möglichkeit, über den veröffentlichten Artikel: "Neue alte Geldsorgen für Nicolas Cage" eigene Gedanken zu verfassen.
 
Natürlich können auch Gedanken wie zum Beispiel...
Gibt es ein Multiversum?
Was glauben oder denken Sie über Phänomenologie?
Über was für Eigenschaften müsste Ihrer Meinung nach eine Ereignistheorie verfügen, um von der Allgemeinheit akzeptiert zu werden?
oder aber zur Ereignistheorie, Logik, Spielentwicklung, Metaphysik, Ethik, Moral, Game-Design, Phänomenologie, Multiversen, dem Kosmos und vieles weitere mehr verfasst werden.
 

  Auch deine Meinung ist gefragt

Um Meinungen jedweder Art auf das hier Lesbare geben zu können, wird entweder ein Pseudonym oder die Nutzung des Kontaktformulares benötigt.
 
Die Anlegung eines Pseudomyms ist ohne Angabe persönlicher Daten einfach, schnell und komfortabel erstellt.
Reservieren auch Sie sich ihr persönliches, individuelles und einzigartiges Pseudonym.
 

Herzlichst

Das Weltentänzer-Team

Über die Weltentänzer

Möglicherweise sind einige der hier angezeigten Inhalte mittlerweile in die Jahre gekommen. Der geneigte Leser kann dies jedoch bei kurzer Querlesung leicht feststellen. Dessen ungeachtet werden die Inhalte auch weiterhin nicht nur aus Beweissicherungsgründen der ein oder anderen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich gilt aber sowohl für neuerstellte, überarbeitete und ältere hier ersichtliche Inhalte ein Kopier-Verbot für Crawler, die unerlaubt Seiteninhalte als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) kopieren.
.~ Die beiden Weltentänzer sind immer die, die 'zwischen' den Welten tanzen. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Melderegister '0815' Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.