Der, der zwischen den Welten tanzt, tanzt auch irgendwo auf diesen Seiten. Grafik © 2024 Lipowski

Ein(!) festgenommener Japanischer Spammer

Jetzt im Spiel Froggit mithüpfen

Kann man spielen wie Frogger - Sollte man aber nicht. Jetzt mitspielen und den Highscore der anderen übertrumpfen. ~ Grafik © 2024 Lipowski
Jetzt in der Arcade »Froggit Collectors Edition« mithüpfen und sich an die guten alten Frogger Zeiten erinnern.
 
.~ Arcade-Game Froggit spielen ~.
Ein Spammer? Ein einziger Spammer kommt selten allein. Das war füher schon so, ist heute so und wird es wohl auch in Zukunft so sein. Grafik © LipowskiNa wenn das mal keine Erfolgsmeldung ist?

Stutzig sollten aber auch die von Heise damals mitgelieferten Zahlen stimmen.
Schon damals wurde bewiesen wie lukrativ, und vor allen Dingen billig, es ist und war Spam-Mails zu versenden.

Was einem Spam-Versender damals eine Postadresse kostete

600.000 E-Mail-Adressen für 630.- €. Der Stückpreis einer Mail-Adresse betrug also damals nur 0,00105 €, was bei näherer Betrachtung nicht wirklich viel war. Auf der anderen Seite bedeutete es jedoch extremen Aufwand für Postfächer, Junk-Filter und Magengeschwüre, welche zwangsläufig beim ungewolltem löschen dieser Mails entstanden und auch heute noch entstehen.

Aber das bedenkenswerte an dieser Meldung war, dass 2,2 Milliarden Spam-E-Mails nur von einem einzigem Spam-Versender – der auch noch beDAUernswerterweise das Pech hatte erwischt zu werden – auf die Reise geschickt worden sind.

Und jetzt kann jeder – für sich allein – mal ansatzweise schätzen, wieviele Spammer diesem Geschäft wohl auch heute noch nachgehen könnten, und wie lange wir uns noch über Bespaßungs „Post“ der etwas anderen Art im Mailfach freuen dürfen.

„Die japanische Polizei hat in Tokio einen 25 Jahre alten Mann festgenommen, der beschuldigt wird, 2,2 Milliarden Spam-E-Mails unter gefälschten Adressen versandt zu haben. […]
Der Verdächtige hatte laut dem Bericht für umgerechnet 630 Euro online eine Liste mit 600.000 E-Mail-Adressen gekauft. An diese habe er von zuhause aus die unerbetene Werbung verschickt und damit von seinen Auftraggebern umgerechnet 12.600 Euro bekommen. Die 2,2 Milliarden E-Mails soll der Verdächtige ab Mai 2006 verschickt haben.“

Ein Spammer also?
Wir wissen aber auch, dass es nicht nur einen sondern viele Spammer gibt. Das war füher schon so, ist heute so und wird es wohl auch in Zukunft so sein.

Quelle:       heise.de


  Die letzte Überarbeitung des hier öffentlich zur Schau gestelltem fand am 23.02.2024 entweder durch die Hinzufügung neuer Inhalte, der Überarbeitung des geschriebenen, der Aktualisierung von Sachverhalten oder Ereignissen bzw. der Anpassung aufgrund neuer Funktionalitäten statt.
  Mysteriöse Beiträge: Wahnsinn: Spammer steigern Spamflut   .~.   Spam König drohen 26 Jahre Haft   .~.   Videospielindustrie gewinnt gegen Filmindustrie   .~.   Über meine Lieblings Spam-Mails aus dem Mülleimer   .~.   Die Deutsche Spielebranche boomt   .~.  
  Kategoriales: Zum Mülleimer
  Stichwörter: .~.

Das Ampelsystem

Verweise zu anderen Internetpräsenzen werden - sofern vorhanden - mit farbigen Kreisen versehen, um anzuzeigen, ob der Verarbeitung persönlicher Daten widersprochen werden kann oder Trackingverfahren wie Google Analytics / Fonts, Nutzerverfolgung durch Werbepartner u.ä. dort eingesetzt werden.


Jetzt im Spiel Froggit mithüpfen

Froggit ist zwar nicht Frogger aber hüpft auch ganz gut. Jetzt mitspielen und den Highscore der anderen übertrumpfen. ~ Grafik © 2024 Lipowski
Jetzt in der Arcade »Froggit Collectors Edition« mithüpfen und sich an die guten alten Frogger Zeiten erinnern.
 
.~ Arcade-Game Froggit spielen ~.

  Die Echokammer

Die Echokammer bietet die Möglichkeit, über den veröffentlichten Artikel: "Ein(!) festgenommener Japanischer Spammer" eigene Gedanken zu verfassen.
 
Natürlich können auch Gedanken wie zum Beispiel...
Gibt es ein Multiversum?
Was glauben oder denken Sie über Phänomenologie?
Über was für Eigenschaften müsste Ihrer Meinung nach eine Ereignistheorie verfügen, um von der Allgemeinheit akzeptiert zu werden?
oder aber zur Ereignistheorie, Logik, Spielentwicklung, Metaphysik, Ethik, Moral, Game-Design, Phänomenologie, Multiversen, dem Kosmos und vieles weitere mehr verfasst werden.
 

  Auch deine Meinung ist gefragt

Um Meinungen jedweder Art auf das hier Lesbare geben zu können, wird entweder ein Pseudonym oder die Nutzung des Kontaktformulares benötigt.
 
Die Anlegung eines Pseudomyms ist ohne Angabe persönlicher Daten einfach, schnell und komfortabel erstellt.
Reservieren auch Sie sich ihr persönliches, individuelles und einzigartiges Pseudonym.
 

Herzlichst

Das Weltentänzer-Team

Über die Weltentänzer

Möglicherweise sind einige der hier angezeigten Inhalte mittlerweile in die Jahre gekommen. Der geneigte Leser kann dies jedoch bei kurzer Querlesung leicht feststellen. Dessen ungeachtet werden die Inhalte auch weiterhin nicht nur aus Beweissicherungsgründen der ein oder anderen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich gilt aber sowohl für neuerstellte, überarbeitete und ältere hier ersichtliche Inhalte ein Kopier-Verbot für Crawler, die unerlaubt Seiteninhalte als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) kopieren.
.~ Die beiden Weltentänzer sind immer die, die 'zwischen' den Welten tanzen. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Melderegister '0815' Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.