ÜberGames schreibt über Games. Grafik © 2024 Lipowski

Etwas über die HTML5 Retro-Minigames

  Froginator Highscores         

Die 10 besten Froschjäger.
  #  
  Spieler  
   Punkte   
  1  
   Eli   276079
  2  
   Robinhood   270757
  3  
   Eliwin   269453
4
   Peter   254236
5
   Buri   249182
6
   Robinhood   249134
7
   Jason H   246621
8
   Elito    244778
9
   Cori   244424
10
   Jason Hommel   242178
  Infos zum Spiel ansehen.
Hallo und Herzlich Willkommen in der Themenwelt 'HTML5 Retro-Minigames' für die 'Old-School-Games'. Grafik © LipowskiEines der ersten damals von mir entwickelten „Retro-Minigames“ war „Treasure Hunters“.

Und wenn ich an die Zeit zurückdenke, in der ich erste HTML5-Spiele entwickelte, so galt es damals erst einmal ungewohnte Herausforderungen zu lösen.

Zum Beispiel die „Kommunikation“ zwischen Spieler, Spiel und Datenbank.

Ungewöhnliche Herausforderungen

So galt es damals nicht nur den Datenaustausch zwischen Spieler, Spiel und Datenbank (Anmeldung, Session-Cookies usw.) zu lösen, sondern auch, wie mit responsiven iFrames und der Darstellung der Spiele in ihnen umgegangen werden konnte.

Mit unter anderem ist mir damals beim Testen des Pixel-Minigames auch aufgefallen, dass „Firefox Browser“ bei Nutzung der Leertaste in dem Minispiel anfingen den Seiteninhalt nach unten zu rollen. Googles Chrome Browser hingegen verhielt sich wie erwartet. Zwar war es ein leichtes die Tastaturabfrage für Nutzer auf die STRG-Taste abzuändern, normalerweise verwende ich aber lieber die Leertaste für solche Zwecke.

Des Rätsels Lösung für die Retro-Minigames

Nach entsprechender Recherche konnte festgestellt werden, dass ich nicht der einzige war, der sich mit dieser Herausforderung konfrontiert sah. Die Lösung war jedoch ganz einfach und musste – wie konnte es auch anders sein – via JavaScript erfolgen.
Nachfolgendes kleines Script sorgte und sorgt auch heute noch dafür, dass Pfeiltasten und Leertaste für die HTML5-Minispiele korrekt interpretiert werden und der „Firefox Browser“ den Seiteninhalt nicht mehr nach unten rollt.

window.addEventListener(„keydown“, function(e) {
if([32, 37, 38, 39, 40].indexOf(e.keyCode) > -1) {
e.preventDefault();
}
}, false);

Der Sinn hinter den Pixel-Minigames

Beim stöbern auf den Seiten des Autors können die Retro-Minispiele in verschiedenen Größen zufällig an verschiedenen Positionen auftauchen.

Die Retro-Minispiele erfüllen natürlich auch einen Sinn. Vorab jedoch nur soviel. Nachdem man sich ein Pseudonym registriert und ein Profil mit den Anmeldedaten erstellt worden ist, werden auch die Spieldaten (z.B. absolvierte Questreihen, erreichte Punkte, Achievements, gefundene Schätze usw.) für die Spieler archiviert.


  Die letzte Überarbeitung des hier öffentlich zur Schau gestelltem fand am 11.03.2024 entweder durch die Hinzufügung neuer Inhalte, der Überarbeitung des geschriebenen, der Aktualisierung von Sachverhalten oder Ereignissen bzw. der Anpassung aufgrund neuer Funktionalitäten statt.
  Thematisch ähnlich erstelltes:
  Kategoriales: Über Pixel- und Retro-Games
  Stichwörter: .~.

Das Ampelsystem

Verweise zu anderen Internetpräsenzen werden - sofern vorhanden - mit farbigen Kreisen versehen, um anzuzeigen, ob der Verarbeitung persönlicher Daten widersprochen werden kann oder Trackingverfahren wie Google Analytics / Fonts, Nutzerverfolgung durch Werbepartner u.ä. dort eingesetzt werden.


Erwähnenswert ist auch...

Ein Computerprogramm macht was du schreibst... Nicht was du willst!

  Die Echokammer

Die Echokammer bietet die Möglichkeit, über den veröffentlichten Artikel: "Etwas über die HTML5 Retro-Minigames" eigene Gedanken zu verfassen.
 
Natürlich können auch Gedanken wie zum Beispiel...
Gibt es ein Multiversum?
Was glauben oder denken Sie über Phänomenologie?
Über was für Eigenschaften müsste Ihrer Meinung nach eine Ereignistheorie verfügen, um von der Allgemeinheit akzeptiert zu werden?
oder aber zur Ereignistheorie, Logik, Spielentwicklung, Metaphysik, Ethik, Moral, Game-Design, Phänomenologie, Multiversen, dem Kosmos und vieles weitere mehr verfasst werden.
 

  Auch deine Meinung ist gefragt

Um Meinungen jedweder Art auf das hier Lesbare geben zu können, wird entweder ein Pseudonym oder die Nutzung des Kontaktformulares benötigt.
 
Die Anlegung eines Pseudomyms ist ohne Angabe persönlicher Daten einfach, schnell und komfortabel erstellt.
Reservieren auch Sie sich ihr persönliches, individuelles und einzigartiges Pseudonym.
 

Herzlichst

Das Team von ÜberGames
.~ ÜberGames schreibt über Games. Auf Deutsch: 'ÜberSpiele schreibt Über Spiele'. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. ÜberGames schreibt über Games. Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.