Urheberrecht für Spieleautoren & nicht nur für Verlage

Logo: Spieleautoren als Urheber und die SAZ als Verhandlungspartner anerkennen! - Bearbeitung M.LipowskiSpiele wie „Die Siedler von Catan“ oder „Carcassonne“ kennt fast jeder. Leider hat sich nun im laufe der Zeit herausgestellt, dass das Urheberrecht für die Spieleautoren von den Verlagen in Zweifel gezogen wird.

„Ohne Spieleautoren gäbe es keine Spiele, so wie es keine Bücher ohne Schriftsteller, keine Zeitungsartikel ohne Journalisten, keine Filme ohne Drehbuchautoren oder keine Musik ohne Musiker gäbe.

Spieleautoren schaffen die Werke, die gute Unterhaltung bringen und den Spieleverlagen erst eine Daseinsberechtigung geben. Wie alle kulturellen Werke brauchen aber auch Spiele und damit ihre Autoren eine rechtliche Absicherung.“

Da es bis zu den 10.000 benötigten Unterstützern noch ein kleiner Weg ist, hilf mit und zeichne bitte nachfolgende Petition mit! Vielen Dank auch dafür.

Nachfolgend noch die bei mir eingetrudelte Originalmail, der ich mich ohne Vorbehalte anschließen kann.

Hallo Manfred,

„Das fliegende Klassenzimmer“ hätte ohne Erich Kästner nie Millionen Kinder verzückt. „Imagine“ wäre ohne John Lennon nie gesungen worden. Auch Spiele wie „Das verrückte Labyrinth“ gäbe es nicht ohne ihre Urheber, die Spieleautoren. Leider sehen das nicht alle so.

Mein Name ist Klaus Teuber. Ich habe das Spiel „Die Siedler von Catan” entwickelt. Das geschah nicht von heute auf morgen. Gute Spiele sind Qualitätswerke, welche in einem langen Arbeits- und Reifeprozess entstehen. So habe ich für die Entwicklung von „Die Siedler von Catan” über drei Jahre benötigt. Doch anders als z.B. Buchverlage oder Musiklabels will die Vereinigung der deutschen Spieleverlage (u.a. Ravensburger, Schmidt, Kosmos) mich und meine Kollegen nicht als Urheber unserer Spiele anerkennen.

Wie alle anderen kulturellen Werke brauchen auch Spiele und damit ihre Autoren eine rechtliche Absicherung. Deshalb hat unsere Interessenvertretung, die Spiele-Autoren-Zunft e.V., eine Petition auf Change.org gestartet.

Wir Spieleautoren fordern von der Vereinigung der deutschen Spieleverlage die selbstverständliche Anerkennung als Urheber nach deutschem Urheberrecht sowie die Anerkennung unserer Interessenvertretung als Verhandlungspartner.

Helfen Sie uns jetzt und unterschreiben Sie unsere Petition. Sobald Sie unterschrieben haben, leiten Sie diese E-Mail bitte an Freunde und Bekannte weiter.

Die Spiele-Autoren-Zunft e.V. hat eine juristische Stellungnahme unter dem Titel „Spiele und Urheberrechtsschutz“ vorgelegt. FAZIT: Es gibt kein stichhaltiges Argument, das Urheberrecht an Spielen anzuzweifeln. Es darf nicht sein, dass wir nur auf der Grundlage des gesunden Menschenverstands und laut Text des Urheberrechts, nicht aber von den deutschen Spieleverlagen als Urheber unserer Werke anerkannt werden.

Als Spieler und Spielerinnen unserer Werke bitte ich Sie: Unterstützen Sie uns Spieleautoren jetzt mit Ihrer Unterschrift!

Viele Grüße,

Ihr Klaus Teuber

Jetzt Petition mitzeichnen
Logo / Textauszug: Spieleautoren als Urheber und die SAZ als Verhandlungspartner anerkennen!


Ähnliche Beiträge
Kommentare und Pings sind geschlossen.
Der Games-Blog Artikel «Urheberrecht für Spieleautoren & nicht nur für Verlage» wurde in «Urheberrecht» einsortiert, zuletzt am 12. Januar 2019 aktualisiert und für das Glossar mit , , markiert.

Old School Retro Arcade Games  

  • Froggit | Bambuzza | Froginator | Michigan Hawk | JanJan der Weihnachtself | Dungeon of Death | Grimmwald | Hexentanz
.~ Games-Blog Bereich: Credits, Abspann & Epilog ~.
© 2004 - 2021 M.Lipowski - Alle Rechte vorbehalten - Diese Webseite bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird dein Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Wenn Sie ein Mensch sind, klicken Sie nicht auf diesen Link! Anmelden Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Durch Nutzung erkennst du Impressums- und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von verlinkten Internetseiten übernommen. Zur freundlichen Beachtung: Einige der auf dieser Webseite behandelten Themenwelten können einfache, leicht verständliche und logisch nachvollziehbare Informationen beinhalten. Es liegt jedoch im Bereich des Möglichen, dass dies bei manchen Nutzern zu falschen Lösungsansätzen führen könnte.
.~ Frei nach D.Adams "Per Anhalter durch die Galaxis": Vielen Dank für den Fisch, 42 und Game On! ~.

 
 
 
Einverstanden.
Hinweis ausblenden!
Diese Webseite nutzt Session-Cookies um Nutzern bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Datenschutzerklärung einsehen. Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.