Das Games-Blog schreibt etwas über Spiele. Grafik © 2024 Lipowski
Wissenswertes über das Stichwort "Computerspiele"

Computerspiele (Action, Adventure, Strategie oder Simulation usw.) sind elektronische Spiele, die auf einem Computer oder einer Spielkonsole gespielt werden. Sie können je nach Genre und Plattform unterschiedliche Spielmechaniken und Ziele haben. Spieler interagieren mit dem Spiel über eine Benutzeroberfläche, in der Regel über Tastatur, Maus oder Controller. Computerspiele können alleine oder im Mehrspielermodus gespielt werden und sind eine beliebte Form der Unterhaltung für Menschen jeden Alters.

Retro-Arcade-Games – Wie man Spiele bauen kann

Mal ist man oben... und mal ist man unten. Es wird ernst. Wo sich die Spreu vom Weizen trennt... oder... Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.Herzlich willkommen in der großartigen Zeit der Retrogames!

In diesem Sinne möchte ich dazu einladen, mit mir zurück zu den Wurzeln der Spielentwicklung zu gehen. Eine Zeit, welche uns unvergessliche Klassiker wie: Moon-Patrol, Bubble Bobble, Donkey Kong, Pac-Man, Barbarian, Frogger, Mario Brothers, Castlevania und viele, viele weitere bescherte.

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~.

Erpresst und nötigt Steam Computerspieler?

Erpresst und nötigt Steam wirklich durch sein Vorgehen Computerspieler? Bild: Steam Logo Nachbau LipowskiVerbraucherzentrale mahnt Steam erneut ab! Grund:
Auch Spieler, welche den neuen Nutzungsbedingungen von Steam nicht gewillt sind zuzustimmen, müssen weiterhin Zugriff auf ihre gekauften Spiele haben und…
sie auch weiterverkaufen dürfen!

Diese – aktuell durch die Medien rauschende – Meldung bietet natürlich einiges an Brisanz und jede Menge Zündstoff.
Aber warum sollte ich überhaupt, von mir gekaufte, Spiele weiter verkaufen wollen?

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~. .~. .~.

Gönn dir mal was...       

Was wäre, wenn du der Werbung freien Lauf lassen würdest?

Finde es heraus!
Werbung aktivieren!

Studienvergleich: Gewalthaltige Computerspiele vs. Bildung

Wer sich etwas näher mit Computerspielen beschäftigt, findet immer wieder aufs neue Studien zum Thema die einem zu denken geben sollten, wenn man sie miteinander vergleicht und Umkehrschlüsse zieht.

Die in diesem Beispiel im September 2012 verwendeten Studien kommen von dem Dartmouth College (Hanover/New Hampshire) und der Bitkom. Trockenes Thema?
Mitnichten bei geschickter Kombination beider, wie immer als nur repräsentativ gekennzeichneten, Studien.

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~. .~.

Spiel Test: Ein Flashgame der Bayerischen Staatskanzlei

Aufbruch Bayern - Das Online Spiel. Bildcollage: Screenshot Webseite http://onlinespiel.aufbruch.bayern.de/ Bearbeitung LipowskiMit einem, durch die Kölner takomat TYPO3 Agentur realisiertem, Flash-Werbespiel wollte die Bayerische Staatskanzlei junge Bürger durch ein Flash-Online-Spiel für den Freistaat begeistern.

Über das, laut Spiegel, „teure Projekt mit peinlichem Ergebnis“ ergoß sich jedoch neben Hohn auch eine gehörige Portion Spott. So sprach das Magazin „Vice“ in seiner Online-Ausgabe z.B. vom „schlechtesten Spiel der Welt“. Aber, war dem auch wirklich so?

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~. .~. .~.

Square Enix bietet kostenlose Spielzeit – Schau Werbevideos

High Definition Games in your Browser - Bild: Core-Online / Square Enix - Screenshot der Beta-Version.Und es kam Bewegung in den Free-2-Play Markt. So versuchte Square Enix (ein japanischer Hersteller von Videospielen und Mangas) mit einem neuem Modell die Vermarktung von Spielen anzukurbeln.

Und der Clou an der Sache? Spieler konsumierten Werbung und erhielten im Gegenzug die Möglichkeit Spiele wie Hitman, Tomb Raider, Mini Ninjas und so weiter kostenlos zu spielen.
Einen Haken hatte die Sache aber trotzdem.

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~. .~. .~.

Retrogames & Computerspiele generieren satten Umsatz

Computerspiele. Und spielst du nicht hier, dann spielst du woanders. Grafik © LipowskiDie Spieleindustrie hatte im ersten Halbjahr in Deutschland mit PC-, Konsolen-, Handheld- und Mobile-Programmen sowie Online- und Browsergames rund 845 Millionen Euro erwirtschaftet.

Der weltweite Computerspielemarkt hingegen dümpelte weiter vor sich hin. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr rund 35 Millionen Games verkauft. Das sollte einem dann schon etwas zu denken geben, da PC-Spiele rund zehn Prozent teurer geworden sind.

Weiterlesen…

  Stichwörter: .~. .~.
 1 2 3 4 Vor

Über das GamesBlog

Möglicherweise sind einige der hier angezeigten Inhalte mittlerweile in die Jahre gekommen. Der geneigte Leser kann dies jedoch bei kurzer Querlesung leicht feststellen. Dessen ungeachtet werden die Inhalte auch weiterhin nicht nur aus Beweissicherungsgründen der ein oder anderen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich gilt aber sowohl für neuerstellte, überarbeitete und ältere hier ersichtliche Inhalte ein Kopier-Verbot für Crawler, die unerlaubt Seiteninhalte als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) kopieren.
.~ Das Games-Blog schreibt auch über Pixel-Games. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Metaphysisches über Games Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.