Old-School Bannergames: Knights of Honor     

Schwarzer Humor: Computer, Anwender & der Rest der Welt (2)

Neulich an der Kasse...

Hätte Pac-Man damals Einfluss auf uns gehabt, würden wir heute durch verdunkelte Räume laufen, Magische Pillen absorbieren und elektronische, sich wiederholende Musik hören!
Auch schwarzer Humor hat eine Lebensberechtigung und trifft nicht selten genau ins Schwarze! Denn auch Rabenschwarzer Humor hat durchaus seine Lebensberechtigung.  Grafik © LipowskiAuch schwarzer Humor hat eine Lebensberechtigung und trifft nicht selten so wie hier genau ins Schwarze!

Bedenkenswerter Hinweis

Kommt ein Game-Designer zum Arzt seines Vertrauens.
Dieser untersucht ihn, grübelt ein wenig und verschreibt ihm daraufhin Moorbäder.

Darauf der Game-Designer: „Wozu soll das denn gut sein?“

Arzt: „Damit sie sich schon mal an die feuchte Erde gewöhnen können!“

Das Austauschprogramm

Bei einer großen deutschen Werbeagentur wird unter großem Getöse ein Austauschprogramm gestartet. Vier Mitarbeiter werden gegen vier Kannibalen ausgetauscht.
Auf der Begrüßungszeremonie für die Kannibalen sagt der Chef:
„Ihr könnt jetzt hier arbeiten, verdient gutes Geld und könnt wann immer ihr wollt zum Essen in unsere Kantine gehen. Aber lasst die anderen Mitarbeiter in Ruhe!“

Die Kannibalen geloben keine Kollegen zu belästigen.
Nach vier Wochen kommt der Chef wieder und sagt:
„Ihr arbeitet sehr gut. Allerdings fehlt uns eine Putzfrau. Wisst Ihr was aus der geworden ist?“

Die Kannibalen antworten alle mit „Nein“ und schwören, mit der Sache nichts zu tun haben.
Als der Chef wieder weg ist fragt der Boss der Kannibalen:
„Wer von Euch Affen hat die Putzfrau gefressen?“

Meldet sich von ganz hinten der letzte ganz Kleinlaut: „Ich war es.“

Sagt der Boss: „Du Idiot, wir ernähren uns seit vier Wochen von Teamleitern, Systemadministratoren und Personalreferenten damit niemand etwas merkt.
Und Du Depp musst eine Putzfrau fressen!“

Der Browser-Bug

„Hast du auch schon gehört? Ein Bug im Chrome-Browser erlaubt es jedem den Inhalt deiner Festplatte übers Internet zu lesen.“

„Weiß ich, deshalb bleibe ich ja auch bei Firefox.“

„Warum das denn?“

„Na, wenn es ein Microsoft-Bug wäre, dann dürfte ja jeder auch noch meine Festplatte beschreiben.“

Welches Geschlecht hat dein Computer?

In einem Streitgespräch zwischen Computeranwendern wurde versucht zu klären, ob Computer „Männlich“ oder „Weiblich“ sind.

Die Frauen stimmten aus folgenden Gründen für „Männlich“.
· Man muss ihn erst anmachen, um seine Aufmerksamkeit zu erregen.
· Er hat jede Menge Wissen, ist aber trotzdem planlos.
· Er sollte einem helfen Probleme zu lösen, die Hälfte der Zeit ist er aber selbst das Problem.
· Sobald man sich einen zugelegt hat, kommt man darauf, das man – hätte man ein wenig gewartet – einen besseren bekommen hätte.

Die Männer stimmten aus folgenden Gründen für „Weiblich“.
· Nicht einmal der Schöpfer versteht ihre innere Logik.
· Die Sprache, mit der sie sich untereinander verständigen, ist für niemand sonst verständlich.
· Sogar die kleinsten Fehler werden im Langzeitgedächtnis zur späteren Verwendung abgespeichert.
· Sobald man einen hat, geht fast das ganze Geld fürs Zubehör drauf.
· Bei den einfachsten Aufgaben stellen sie sich manchmal unglaublich zickig an.

Das Vorstellungsgespräch

Ein Game Designer bewirbt sich um einen Arbeitsplatz in einer angesehenen Werbespiele produzierenden Werbeagentur.

Game Designer: „Wieviel verdiene ich denn so?“

Chef: „Ungefähr 1500 Euro im Monat!“

Game Designer: „Das ist aber wenig.“

Chef: „Das wird aber später mehr!“

Game Designer: „Gut, dann komme ich später nochmal wieder!“


  Die letzte Überarbeitung des hier öffentlich zur Schau gestelltem fand am 23.02.2024 entweder durch die Hinzufügung neuer Inhalte, der Überarbeitung des geschriebenen, der Aktualisierung von Sachverhalten oder Ereignissen bzw. der Anpassung aufgrund neuer Funktionalitäten statt.
  Thematisch ähnliche Artikel: Computerwitze – Über User, Computer und den Rest der Welt (1)   .~.   Ein ganz normaler Arbeitstag im Leben deines PC-Computers   .~.   Fachterminologie in Game-Studios (2)   .~.   Witze über Projekt- und Teamleiter (2)   .~.   Witze über Projekt- und Teamleiter (1)   .~.  
  Kategoriales: Zwischenstation
  Stichwörter: .~. .~. .~. .~. .~. .~. .~.

Das Ampelsystem

Verweise zu anderen Internetpräsenzen werden - sofern vorhanden - mit farbigen Kreisen versehen, um anzuzeigen, ob der Verarbeitung persönlicher Daten widersprochen werden kann oder Trackingverfahren wie Google Analytics / Fonts, Nutzerverfolgung durch Werbepartner u.ä. dort eingesetzt werden.


Du bist doch kein Angsthase...       

Möchtest du wissen, wie diese Seite mit Werbung aussehen würde?
Versuch macht klug.
Werbung aktivieren!

  Die Echokammer

Die Echokammer bietet die Möglichkeit, über den veröffentlichten Artikel: "Schwarzer Humor: Computer, Anwender & der Rest der Welt (2)" eigene Gedanken zu verfassen.
 
Natürlich können auch Gedanken wie zum Beispiel...
Gibt es ein Multiversum?
Was glauben oder denken Sie über Phänomenologie?
Über was für Eigenschaften müsste Ihrer Meinung nach eine Ereignistheorie verfügen, um von der Allgemeinheit akzeptiert zu werden?
oder aber zur Ereignistheorie, Logik, Spielentwicklung, Metaphysik, Ethik, Moral, Game-Design, Phänomenologie, Multiversen, dem Kosmos und vieles weitere mehr verfasst werden.
 

  Auch deine Meinung ist gefragt

Um Meinungen jedweder Art auf das hier Lesbare geben zu können, wird entweder ein Pseudonym oder die Nutzung des Kontaktformulares benötigt.
 
Die Anlegung eines Pseudomyms ist ohne Angabe persönlicher Daten einfach, schnell und komfortabel erstellt.
Reservieren auch Sie sich ihr persönliches, individuelles und einzigartiges Pseudonym.
 

Herzlichst

Das Team vom GamesBlog

Über das GamesBlog

Möglicherweise sind einige der hier angezeigten Inhalte mittlerweile in die Jahre gekommen. Der geneigte Leser kann dies jedoch bei kurzer Querlesung leicht feststellen. Dessen ungeachtet werden die Inhalte auch weiterhin nicht nur aus Beweissicherungsgründen der ein oder anderen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich gilt aber sowohl für neuerstellte, überarbeitete und ältere hier ersichtliche Inhalte ein Kopier-Verbot für Crawler, die unerlaubt Seiteninhalte als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) kopieren.
.~ Das Games-Blog schreibt auch über Pixel-Games. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Metaphysisches über Games Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.