Old-School Bannergames: Grimmwald Dungeon     

Flash Professional CC ist tot! Lang lebe Animate CC!

Und so begab es sich...

Bei senkrechten Balkendiagrammen werden die Bezeichnungen immer zu lang sein, um sie komplett unter die Balken zu bekommen.

Flash Professional CC ist tot! Lang lebe Animate CC (ehemals Flash Professional CC)!Adobe fordert Entwickler in einem hauseigenem Blogbeitrag dazu auf, Flash Professional nicht mehr weiter zu verwenden. Und auch vom Namen trennt sich Adobe in naher Zukunft. Aus Flash Professional CC soll Animate CC werden.

Laut Adobe sollen Web- und Spielentwickler zukünftig eher auf den HTML-5-Standard setzen. Aber verschwinden wird Flash auch dann nicht, denn Animate CC unterstützt Flash auch weiterhin.

Und dies hat auch einen ziemlich einfachen Grund.

Totgesagte leben immer länger – Eine kleine Chronologie
Bereits im Jahr 2007 versuchte Microsoft mit Silverlight Flash Paroli zu bieten. Dienste wie Netflix oder Amazon sprangen auf den Zug auf und verwenden die Technik bis heute. Leider hat Microsoft jedoch vor kurzem bekannt gegeben, die weitere Entwicklung von Silverlight einzustellen.

2009 betrat HTML5 die Bühne. Es kam, sah und stagnierte bis zur Finalisierung im Oktober 2014. Zwar ist HTML5 heute ohne Plug-Ins in der Lage Audio, Video und Spiele darzustellen, aber leider können die erstellten Projekte immer noch nicht geschützt werden.

2011 verkündet Adobe im hauseigenen Entwickler-Blog, dass zukünftig die Entwicklung von Adobe Air gestützten PC-Browsern und Flash-Apps priorisiert werden solle und nicht mehr der Flash-Player für mobile Browser. Leider kümmerte dies die Nutzer von Desktop-PCs bis heute (Stand: 05.12.2015) kaum oder gar nicht.

2014 melden Wired und das Gaming-Portal Gamasutra, das WebGL (3D-Grafik) und OpenFL (für Apps und Spiele) in Verbindung mit HTML5 Flash überflüssig gemacht haben sollen. Inzwischen ist WebGL zwar weit verbreitet und es entstanden einige Indie-Games mit OpenFL, aber leider wird Flash immer noch weiter genutzt.

2015 – YouTube gibt Anfang des Jahres bekannt, Videos standardmäßig in HTML5 auszuspielen. Im Juli blockiert Mozilla im Firefox-Browser Flash und Nutzer müssen Inhalte durch einen klick freigeben. Wenig später spricht sich Facebooks Sicherheitschef Alex Stamos gegen Flash aus. Seit September akzeptiert Amazon keine Flash-Werbebanner mehr und das Fachportal „Ad Age“ munkelt bereits von einer Abwendung der Werbeindustrie von Flash. Adobe zieht nun Konsequenzen und beschließt aus Flash Professional CC einfach Animate CC zu machen.

Der aktuelle Stand der Dinge

Neben DRM Premium Videos sind es natürlich die unzähligen Onlinespiele (zB bei Facebook), die noch nicht gewillt sind Flash zu Grabe zu tragen. Auch dies hat einen ziemlich einfachen Grund. Neue Standards wie HTML 5 sind a.) noch nicht leistungsfähig genug und b.) stellen noch keine Verschlüsselung/DRM des jeweiligen Projektes zur Verfügung.

Auch wichtig zu wissen ist, das Adobe nach Google und Microsoft auch Facebook als weiteren Partner gewonnen hat. Zumindest Adobe sieht wohl kleinere Spiele und DRM-geschützte Videos als wichtigste verbleibende Domänen von Flash.

Flash wird also nicht so schnell verschwinden. Und dies auch dann nicht, wenn aus Adobe „Flash Professional CC“ Anfang 2016 mal eben schnell ein Adobe „Animate CC“ gemacht wird.
Davon ab werden die Desktop-User letztendlich die Entscheidung treffen müssen wenn sie das Flash-PlugIn deinstallieren und sich damit von Flash-Spielen und ihren geliebten Porno-Videos verabschieden müssen. ;)

Quellen: Heise.de, Golem.de, Welt.de, Zeit.de


  Die letzte Überarbeitung des hier öffentlich zur Schau gestelltem fand am 03.04.2024 entweder durch die Hinzufügung neuer Inhalte, der Überarbeitung des geschriebenen, der Aktualisierung von Sachverhalten oder Ereignissen bzw. der Anpassung aufgrund neuer Funktionalitäten statt.
  Thematisch ähnliche Artikel: Wie der Player von Adobe aktualisiert wird   .~.   Amazon Game Studio gegründet und Mitarbeiter gesucht   .~.   15 Jahre Grand Theft Auto 3 – Happy Birthday   .~.   HTML5-Game benutzt No Man’s Sky Markennamen   .~.   Über Flash-Player Games   .~.  
  Kategoriales: Zum Old-School-Games Projekt
 

Das Ampelsystem

Verweise zu anderen Internetpräsenzen werden - sofern vorhanden - mit farbigen Kreisen versehen, um anzuzeigen, ob der Verarbeitung persönlicher Daten widersprochen werden kann oder Trackingverfahren wie Google Analytics / Fonts, Nutzerverfolgung durch Werbepartner u.ä. dort eingesetzt werden.


Mach mit. Sammel Vorteile...       

Was wäre, wenn du der Werbung freien Lauf lassen würdest?

Finde es heraus!
Werbung aktivieren!

  Die Echokammer

Die Echokammer bietet die Möglichkeit, über den veröffentlichten Artikel: "Flash Professional CC ist tot! Lang lebe Animate CC!" eigene Gedanken zu verfassen.
 
Natürlich können auch Gedanken wie zum Beispiel...
Gibt es ein Multiversum?
Was glauben oder denken Sie über Phänomenologie?
Über was für Eigenschaften müsste Ihrer Meinung nach eine Ereignistheorie verfügen, um von der Allgemeinheit akzeptiert zu werden?
oder aber zur Ereignistheorie, Logik, Spielentwicklung, Metaphysik, Ethik, Moral, Game-Design, Phänomenologie, Multiversen, dem Kosmos und vieles weitere mehr verfasst werden.
 

  Auch deine Meinung ist gefragt

Um Meinungen jedweder Art auf das hier Lesbare geben zu können, wird entweder ein Pseudonym oder die Nutzung des Kontaktformulares benötigt.
 
Die Anlegung eines Pseudomyms ist ohne Angabe persönlicher Daten einfach, schnell und komfortabel erstellt.
Reservieren auch Sie sich ihr persönliches, individuelles und einzigartiges Pseudonym.
 

Herzlichst

Das Team vom GamesBlog

Über das GamesBlog

Möglicherweise sind einige der hier angezeigten Inhalte mittlerweile in die Jahre gekommen. Der geneigte Leser kann dies jedoch bei kurzer Querlesung leicht feststellen. Dessen ungeachtet werden die Inhalte auch weiterhin nicht nur aus Beweissicherungsgründen der ein oder anderen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich gilt aber sowohl für neuerstellte, überarbeitete und ältere hier ersichtliche Inhalte ein Kopier-Verbot für Crawler, die unerlaubt Seiteninhalte als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) kopieren.
.~ Das Games-Blog schreibt auch über Pixel-Games. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Metaphysisches über Games Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.