Das Games-Blog schreibt etwas über Spiele. Grafik © 2024 Lipowski

Spieler von Mass Effect 3 deutlich unzufrieden

  Old-School Bannergames  

Commander Shepard - Screenshot Mass Effect Homepage - © 2012 EA | BiowareBereits seit einigen Tagen ist Biowares Storyende der Mass Effect Trilogie erhältlich. Viele Spieler haben Commander Shepard erfolgreich im Kampf gegen die Reaper unterstützt und sind nun extrem verärgert.

Und dies obwohl die Fachpresse Mass Effect 3 bis in den Himmel lobte. In zahlreichen Mass Effect Fan-Foren und Biowares Social Network sind wütende Kommentare von Spielern zu finden, die vom Abschluss der Story bitter enttäuscht sind.

Ein Ende das kein Ende ist?

Bemängelt wird nicht nur, das die Spieler-Entscheidungen der voran gegangenen Titel so gut wie keinen Einfluss auf den Ausgang der Geschichte haben, sondern auch, das sich die unterschiedlichen Enden des Spieles zu sehr ähneln. Aufgeworfene Fragen blieben unbeantwortet, die Storyline sei schwach, zahlreiche Logiklöcher den Spielspaß bremsen und das Finale die Vorgänger entwerten.
Vielen kommt auch der Faktor Rollenspiel zu kurz. Hatten die Dialog-Entscheidungen der Spieler in den voran gegangenen Spielen noch folgenschwere Konsequenzen, so fehle dies im dritten Teil fast vollständig, da sich das Spiel als Shooter entpuppte.

Wenn Presse-Videospiel-Experten falsch liegen

Expertenmeinungen diverser Magazine und Webseiten müssen – und können – nicht immer mit den Meinungen von Spielern konform gehen. Aber gerade bei Biowares Mass Effect 3 sind gravierende Unterschiede zu erkennen. Vergleicht man die Wertungen der Fachpresse mit den Kundenrezensionen im Netz, so stellt man schnell fest, wie weit hier die Schere mittlerweile auseinander klafft.

Besonders deutlich wird dies bei einem Blick auf die Webseite Metacritic.com, die aus mehreren Expertenmeinungen einen Mittelwert bildet und dem Ergebnis die durchschnittliche Kundenzufriedenheit gegenüberstellt. So ermittelt Metacritic einen Durchschnittswert für die Expertenmeinungen von 92 aus 100 Punkten. Die Nutzer hingegen schätzen das Spiel hingegen nur auf 3.6 von 10 möglichen Punkten.

Eine von Nutzern im Biowares Social Network gestartete Umfrage hat bisher fast 48000 Stimmen erhalten.
Und das Ergebnis spricht eine deutliche Sprache. Ganze 90 Prozent stimmten mit »Ending sucks«.

Umfrageergebnis Stand 15.03.2012
– Endings suck… 90% (43235 Stimmen)
– Endings are fine… 7% (3279 Stimmen)
– Fine as it is. 2% (1007 Stimmen)

Das Entwicklerstudio Bioware hingegen gibt sich relativ gelassen. Man nehme den Unmut zwar zur Kenntnis, sei selbst jedoch mit den Enden des Spieles durchaus zufrieden.

Mass Effect 3 vs GTA 4, Fallout 3 & Fallout: New Vegas

Wie dem auch sei. Leider kann ich weder Mass Effect 2 noch Mass Effect 3 etwas abgewinnen. Bereits den ersten Teil habe ich entnervt aufgegeben nachdem ich auf dem ersten Planeten gelandet und mit den kleinen Fahrzeugen aus der Vogelperspektive im Schlauchlevel unterwegs war.
Eventuell ändere ich aber später mal meine Meinung, wenn mir eine Ultimate, G.O.T.Y oder Trilogy Edition von Mass Effect im Laden in die Hände springt.
Bis dahin bleibe ich jedoch lieber bei GTA 4, der „Fallout 3 G.O.T.Y Edition“ oder „Fallout: New Vegas Ultimate Edition“. Da weiß man was man hat und kann die verbleibende Zeit, bis GTA 5 erscheint, gut überbrücken.

Quellen: Umfrageergebnis im Bioware Social Network geschlossen,       Screenshot Commander Shepard, Gulli.com (nicht mehr erreichbar),       Metacritic.com und       Gamestar.de


  Die letzte Überarbeitung des hier öffentlich zur Schau gestelltem fand am 24.01.2024 entweder durch die Hinzufügung neuer Inhalte, der Überarbeitung des geschriebenen, der Aktualisierung von Sachverhalten oder Ereignissen bzw. der Anpassung aufgrund neuer Funktionalitäten statt.
  Thematisch ähnliche Artikel: Warum Game-Designer Chris Avellone bei Obsidian Entertainment kündigte   .~.   Über Froggit & die Underground / Skywalker Versionen   .~.   Retrogames & Computerspiele generieren satten Umsatz   .~.   Ravaged: Das postapokalyptische Fahrzeug-Handling   .~.   Reinkarnation: Kommen die Black Isle Studios zurück?   .~.  
  Kategoriales: Game over, man! Game over!
  Stichwörter: .~. .~.

Das Ampelsystem

Verweise zu anderen Internetpräsenzen werden - sofern vorhanden - mit farbigen Kreisen versehen, um anzuzeigen, ob der Verarbeitung persönlicher Daten widersprochen werden kann oder Trackingverfahren wie Google Analytics / Fonts, Nutzerverfolgung durch Werbepartner u.ä. dort eingesetzt werden.


Jetzt im Spiel Froggit mithüpfen

Kommt ein Fröschlein geflogen... Jetzt mitspielen und den Highscore der anderen übertrumpfen. ~ Grafik © 2024 Lipowski
Jetzt in der Arcade »Froggit Collectors Edition« mithüpfen und sich an die guten alten Frogger Zeiten erinnern.
 
.~ Arcade-Game Froggit spielen ~.

  Die Echokammer

Die Echokammer bietet die Möglichkeit, über den veröffentlichten Artikel: "Spieler von Mass Effect 3 deutlich unzufrieden" eigene Gedanken zu verfassen.
 
Natürlich können auch Gedanken wie zum Beispiel...
Gibt es ein Multiversum?
Was glauben oder denken Sie über Phänomenologie?
Über was für Eigenschaften müsste Ihrer Meinung nach eine Ereignistheorie verfügen, um von der Allgemeinheit akzeptiert zu werden?
oder aber zur Ereignistheorie, Logik, Spielentwicklung, Metaphysik, Ethik, Moral, Game-Design, Phänomenologie, Multiversen, dem Kosmos und vieles weitere mehr verfasst werden.
 

  Auch deine Meinung ist gefragt

Um Meinungen jedweder Art auf das hier Lesbare geben zu können, wird entweder ein Pseudonym oder die Nutzung des Kontaktformulares benötigt.
 
Die Anlegung eines Pseudomyms ist ohne Angabe persönlicher Daten einfach, schnell und komfortabel erstellt.
Reservieren auch Sie sich ihr persönliches, individuelles und einzigartiges Pseudonym.
 

Herzlichst

Das Team vom GamesBlog

Über das GamesBlog

Möglicherweise sind einige der hier angezeigten Inhalte mittlerweile in die Jahre gekommen. Der geneigte Leser kann dies jedoch bei kurzer Querlesung leicht feststellen. Dessen ungeachtet werden die Inhalte auch weiterhin nicht nur aus Beweissicherungsgründen der ein oder anderen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich gilt aber sowohl für neuerstellte, überarbeitete und ältere hier ersichtliche Inhalte ein Kopier-Verbot für Crawler, die unerlaubt Seiteninhalte als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) kopieren.
.~ Das Games-Blog schreibt auch über Pixel-Games. ~.
https://lipowski.de © 2004 - 2024 M.Lipowski. Alle Rechte vorbehalten. Durch Nutzung erkennen Sie Urheber- und Lizenzrechte sowie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Diese Internetpräsenz bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Metaphysisches über Games Es wird keine Haftung für den Inhalt von Internetpräsenzen übernommen, auf die Verweise gesetzt wurden. Alle Inhalte dieser Webpräsenz (Texte, Spiele, Grafik, Musik, Sounds usw. usf.) wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz erstellt. Über Games, Retro-Arcade-Games, Pixel-Games, Apokryph, Der Orden, Die Weltentänzer, 4UnCut, GamesBlog, Game-Design, Klangwelten & Armageddon. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Verboten ist Inhalte dieser Webpräsenz als Trainingsdaten für KI-Sprachmodelle (Künstliche Intelligenz) u.ä. zu kopieren. Verfügbare Inhalte weisen möglicherweise leicht verständliche und logisch einfach nachvollziehbare Informationen auf. Bei einigen Nutzern könnten diese jedoch zu falschen Lösungsansätzen führen.
.~  Alle auf dieser Webpräsenz vorhandenen Inhalte wurden zu 100% von einer biologischen Intelligenz hergestellt.  ~.